AirCampus Graz | CONVERSORY
Über die Karl-Franzens-Universität

1585 aus der Taufe gehoben ist die Karl-Franzens-Universität die zweitälteste Uni des Landes – und zählt gleichzeitig zu den größten heimischen Bildungsstätten. Mehr als 32.500 Studenten fiebern hier in mehr als 120 Studiengängen ihrem akademischen Abschluss entgegen. Und zwar auf sechs Fakultäten und 76 Instituten. Unter die Arme gegriffen wird ihnen dabei von 4.300 Mitarbeitern in den Bereichen der Forschung, Lehre und Administration. Die traditionsreiche Grazer Uni versteht sich als moderne Stätte der Wissenschaft und forscht in sieben Schwerpunkten auf internationalem Niveau. Jahrzehntelange Kooperationen mit Partnerinstitutionen aus südosteuropäischen Ländern haben außerdem zur Errichtung des gesamtuniversitären Schwerpunkts „Südosteuropa“ geführt.

Zum Projekt

Ihre breitgefächerten Bildungs- und Forschungsthemen bringt die KF-Uni aber nicht nur in Vorlesungen und Seminaren an Mann und Frau. In Kooperation mit den anderen drei großen Grazer Unis – TU, Med Uni und Kunstuni, also – hat sie ein vielbeachtetes Podcast-Projekt gelauncht. Auf AirCampus tauchen Studenten in den Radiojournalismus ein. Sprich: Sie gestalten Podcasts, schreiben Moderationen, führen Interviews, mischen den Ton ab und stehen sogar selber hinter dem Mikrofon. In digitalen Schallwellen werden dabei topics wie Bildung, Forschung, Campusleben, Musik, Digitalisierung und Gesellschaft behandelt. Seit kurzem ist AirCampus auf einem nagelneuen Online- Portal on air. Wir haben nicht nur die Webseite www.aircampus-graz.at ins digitale Leben gerufen, sondern den MitarbeiterInnen auch beigebracht, wie sie ihr neues Portal mit Podcasts befüllen können.


Weitere Projekte